Noch 8 Tage bis zum Ende
Eine Seite von evangelisch.de

147. Platz

20 Stimmen

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Obereisenheim

Orgelherbst der Kirchengemeinde

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess

Projekt empfehlen

Kurzbeschreibung Ihrer Gemeinde

Obereisenheim ist durch die Zugehörigkeit zur evangelischen Grafschaft Castell-Rüdenhausen überwiegend evangelisch.
Die Kirche in Obereisenheim wurde 1496 erbaut. Zuvor stand dort eine Kapelle, die dem heiligen Ulrich geweiht war. Aus dieser Zeit stammt wahrscheinlich der Altartisch aus grob behauenem Sandstein, der später mit einer Holzverkleidung vergrößert worden war. Der Taufstein trägt die Jahreszahl 1523, der Deckel mit einem Engel als Aufsatz und darüber schwebender Taube kam 1749 dazu. Die barocke Innenausstattung stammt aus der Zeit um 1750. Das Schmuckstück dieser Zeit ist die von dem Dettelbacher Bildhauer Johann Michael Beckert erschaffene Kanzel, die am 21. April 1765 aufgestellt worden ist. Auffällig ist zudem die Kassettendecke aus Holz. Sie hat genau 365 Felder, genausoviel, wie das Jahr Tage hat.

Die Matthäus-Kirche in Bergtheim mit eigenem Gemeindezentrum wurde 1994 errichtet. Mittels Spenden konnte innerhalb 15 Jahren eine Orgel gekauft werden.

Partner